3. Sparda-Beach-Cup 2017 am 24.06.2017

Offene Stadt- und Kreismeisterschaften Beachvolleyball Mixed

Bei den offenen Stadt- und Kreismeisterschaften in Mülheim / Oberhausen-Mülheim im Beachvolleyball im Rahmen der Sparda-Beach-Serie 2017 konnten Sandra Nonn und Jonathan Heintges ihren Vorjahres-Titel als Kreismeister in der Kategorie Mixed verteidigen.
Beim dem Mixed Wettbewerb gingen 12 Teams an den Start, davon vier Mülheimer Teams als Anwärter auf den Titel 2017. In der Gruppenphase qualifizierten nur die beiden Mülheimer Teams Verena Mäß / Jörg Hildebrand (beide TV Einigkeit 06) und Sandra Nonn (SpoGem Spk MH) / Jonathan Heintges (BeachClub1912) für die Ko-Runde des Haupturniers. Mäß / Hildebrand belegten im Hauptturnier den 9. Platz, Nonn / Heintges verloren das Halbfinale knapp und konnten sich den 4. Platz sichern. In der Gruppenphase waren die beiden Teams aufeinander getroffen, diese Partie konnten Nonn / Heintges mit 15:8 und 15:5 klar für sich entscheiden.
Das Hauptturnier wurde von den beiden Top Teams Özlem Leymann / Jens Nosbers und Carmen Wolff / Timo Hilker dominiert. Problemlos erreichten beide Teams das Finale, das Leymann / Nosbers in zwei Sätzen für sich entscheiden konnten. In der Rangliste des Westdeutschen Volleyball Verbands überholen sie nun dank diesem Turniersieg die zweit platzierten Wolff / Hilker und sichern sich mit dem 2. Rang eine sichere Startmöglichkeit für die Westdeutschenmeisterschaften. Wolff / Hilker sind nach Punkten mit großen Abstand auf den vierten das dritt stärkste Team in Westdeutschland. Den dritten Platz beim Sparda-Beach-Cup am vergangenden Samstag sicherten sich Christiane Stichler und Richard Görler.
Dank der freundlichen Unterstützung der Sparda-Bank West eG konnten bei diesem Turnier allen Spielern und Spielerinnen Turnier-Shirts bereitgestellt werden. Das nächste Turnier im Rahmen der Sparda-Beach-Serie 2017 sind die offenen Stadt- und Kreismeisterschaften der Herren im Beachvolleyball am 08. Juli 2017.

Startsechs? Da fehlt doch jemand!

Die zweite Damen Mannschaft des Tbd Osterfeld ist in dieser Woche in die Saison Vorbereitung gestartet. Am 23.09. steht das erste Spiel in der Bezirksklasse gegen TUS Baerl an. Bis zum Saisonstart wird fleißig trainiert und zwar dienstags (THR, 20 Uhr) und freitags (Anne Frank Realschule, 18 Uhr). Zwei Hallen, ein Trainer, elf Spielerinnen. Da fehlt doch jemand... Wer "kann Volleyball" und hat Lust mitzumachen?


Info: baldrin13 [at] web.de

Abschlußtabellen Hobbyliga

Die Abschlußtabellen Hobbyliga sind online!

Kreistag 2017

Das Protokoll des diesjährigen Kreistags findet ihr ab sofort hier!

TBO: Herren II macht Relegation klar

Mit einem 3:1 gegen Lokalrivalen TC Sterkrade hat die 2. Mannschaft des TBO sich die Chance auf den Aufstieg gesichert. Nachdem erst zu Spielbeginn klar wurde, dass Steller Dominik Leibold wegen einer Schulterverletzung passen musste, dauerte es zweieinhalb Sätze bis sich das Team seiner Überlegenheit der vergangenen Spieltage wieder bewusst wurde. Nach deutlichen Ansagen der Bank nahmen Tim Seelig und Jonas Krakow ihr Herz im Angriff endlich wieder in die Hand. Das Aufschlagspiel wandelte sich danach durchweg wieder zum Druckmittel und so stellte sich das sichere Spiel in allen Mannschaftsteilen endlich wieder ein. Sterkrade im Gegenzug konnte sind gegen den jetzt aufmerksamen TBO-Block nicht mehr im Angriffsspiel durchsetzten. Der vierte Satz ging dann auch glatt 25:14 an den Turnerbund.

Die junge Mannschaft hat eine überaus überraschend erfolgreiche Saison abgeliefert. Mit diesem Bewusstseins muss sie der Konkurrenz in den kommenden Relegationsspielen, zusammen mit den wieder fitten Steller Dominik Leibold und Außenangreifer Stefan Mölleken, den Weg in die Landesliga aufzeigen.

Großer Dank geht noch an die vielen mitgereisten Fans, die uns lautstark wie noch nie unterstützten!

Spielberichtsbogen Hobbyliga

Unter Downloads steht der neue Spielberichtsbogen (mit 3 Gewinnsätzen) zur Verfügung.

Damen Landesliga – Wichtiger Sieg nach Neuausrichtung

TV Jahn Königshardt II – Solingen auf der Höhe 3:0

Nachdem das Team um Trainer Dirk Kriebel nach dem ersten Spieltag gleich sechs Spielerinnen verlor blieb der Truppe um Neumannschaftsführerin Julia Appelt nicht viel Zeit um zueinander zu finden. So musste man in Heiligenhaus gegen die Mitaufsteiger von Solingen a. d. Höhe an die Netze.

Unbeeindruckt von den personellen Veränderungen spielten die Königshardter dann auch ihren Streifen herunter und gewannen deutlich und verdient mit 3:0.“ Die Mannschaft hat heute die richtige Antwort auf das Geschehene der letzten Wochen gegeben. Motivation, Stimmung, Mannschaftsgeist und Einsatzwille waren heute der Garant für den Sieg. Vor allem den Spielerinnen die sonst nicht von Beginn an auf dem Feld standen und die jetzt die Verantwortung übernehmen mussten verdienen den größten Respekt. Sie haben ihre Sache gut gemacht“, resümiert ein zufriedener Trainer.

Das Team: D. Kriebel, J. Appelt, N. Pusch, K. Kempkes, Y. Kempkes, J. Kreuder, C. Siegburg, J. Karius.

TS Saarn: B-Turnier verlegt

Das B-Turnier (DirtyShots) wurde vom 03. August auf den 31. August verschoben.

Willkommen auf der Homepage des Volleyballkreises

Mülheim/Oberhausen