Volleyball vom Wochenende

Jahndamen erwischen perfekten Start ins neue Jahr
TV Jahn Königshardt II - FS Duisburg II 3:0

Nachdem das Team von Jahn II bereits in den letzten Saisonspielen des letzten Jahres eine deutliche Leistungssteigerung erkennen ließ gab es im ersten Saisonspiel des Jahres den perfekten Start. Mit einem verdienten 3:0 Erfolg über den FS Duisburg II reicht man den letzten Tabellenplatz erstmal an Walsum weiter und verlässt damit erst einmal das Tabellenende. Zu Beginn geriet das Team von Markus Keiser durch anfängliche Nervosität in Rückstand, fand aber schnell wieder in die eigene Spur zurück und es gelang mit druckvollen Aufgaben und druckvollen Angriffen den Satz für sich zu entscheiden. Auch der zweite Satz begann mit einem Rückstand und doch konnte man auch den Satz trotz einschleichender Nachlässigkeiten für sich entscheiden. Satz drei gestalteten beide Teams dann auf Augenhöhe bis zum Spielstand von 25:25. Die darauf folgende Endphase war dann von beiden Teams geprägt von guter Stimmung, gepaart mit Nervosität und immer wieder guten Spielzügen.Letzendlich konnten die Jahndamen dann die entscheidenden Punkte zum 33:31 Endstand setzen.
Das Team: Jaskolski, Karius, Teichmüller, Krebs, Wunsch, Gass, Podzuweit, Dinu, Boywitt, Tödter

Jugendvolleyball vom Wochenende

Jahnmädchen erreichen Qualifikationsrunde zu den Westdeutschen

Die U14 des TV Jahn Königshardt musste am Samstag für die letzten beiden Spiele der Rückrunde an das Netz.
Im ersten Spiel mussten sich die Mädels gegen den Tabellenführer aus Weeze beweisen. Trotz einem knappen Ereignisses ging der Sieg an die Mädchen aus Weeze, die das Spiel durch gut platzierte Bälle für sich entscheiden konnte (2:0).
Im zweiten Spiel gegen Bedburg-Hau fanden die Jahn-Mädchen besser ins Spiel und konnten den ersten Satz für sich entscheiden. Durch einige Nachlässigkeiten und zu vielen Aufschlagfehlern mussten wir den zweiten Satz an Bedburg-Hau abgeben. Im dritten Satz fanden die Mädels aus Oberhausen wieder in ihr Spiel und konnten auch diesen Satz und somit das Spiel für sich entscheiden.
Letztendlich ist die U14 des TV Jahn Königshardt auf dem vierten Platz in der Oberliga gelandet und nimmt somit auch an der Qualifikationsrunde A der Westdeutschen-Meisterschaften im Februar teil.
Es spielten: Ernst, Erol, Wienold, Ingendoh

U18 weiblich Bezirksliga

U-18 III siegt weiter
Jahn Königshardt III - MSV Duisburg 2:0 (-12, -4)
Jahn Königshardt III - DJK Vierlinden 2:0 (-11, -22)

Die U 18-III hatte in heimischer Halle die Mannschaften von MSV Duisburg und DJK Vierlinden zu Gast. Hochmotiviert ging das Team ins erste Spiel gegen den MSV. Der erste Satz wurde klar mit 25:12 gewonnen. Im zweiten Satz wurde es noch deutlicher. Da ließen die Jahn Mädchen nur 4 Gegenpunkte zu.
Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen den Tabellenzweiten DJK Vierlinden. Nachdem das Hinspiel noch knapp verloren wurde, konnte dieses Match durch eine tolle spielerische, taktische und kämpferische Leistung gewonnen werden. Im ersten Satz konnte Vierlinden lediglich 11 Punkte erreichen. Mit dem möglichen Sieg vor Augen agierte das Team zu Beginn des zweiten Satz etwas übermotiviert. So konnte Vierlinden lagen Zeit mithalten. Der Satz endete schließlich 25:22 und alle waren überglücklich. Durch den Sieg steht Jahn III nun schon auf dem zweiten Tabellenplatz.
Jahn III: St. De La Cruz, J. Depta, J. Fischer, S. Fuschi, D. + T. Gentidou, J. Graeser, P. Sandkühler, H. Doll.

U18-2 Bezirksliga
Beim heutigen Heimspieltag waren die beiden Teams des Rumelner TV zu Gast.
In der ersten Begegnung trafen die Jahnerinnen auf die Zweitvertretung der Duisburger. Mit einer souveränen Angabenserie von Mara Meyer startete man mit einer Führung von 9:0 Punkten in das Match. Doch deutlich sichtbare Unsicherheiten ließen die Partie spannend werden. Viele Eigenfehler ließen die Gegner immer wieder herankommen, bis wieder Mara an die Angabe kam und den Satz mit einer weiteren Serie letztendlich mit 25:19 einsackte. In Satz 2 fand dann auch das restliche Team wieder zu ihrer Form zurück, das Spiel wurde sicherer. Am Ende siegte Königshardt mit 25:14 Punkten.
Im zweiten Spiel ging es dann gegen den Tabellenführer RTV I ans Netz. Hier ließ man sich deutlich unnötig beeindrucken. Zwar kamen durchaus spannende und gute Ballwechsel zustande, doch leider hatten die Rumelner immer den längeren Atem. So ging das Spiel leider doch sehr deutlich mit 9:25 und 12:25 an den RTV I.
Für Königshardt II spielten: Elina Kohlmann, Mara Meyer, Alicia Cornelius, Leah Franz, Anna Walger, Kathi Völlmer und Viktoria Becker

Zum Tode von Klaus Thielemann

Am 23.10.2017 verstarb der maßgebliche Gründer des VK Mülheim-Oberhausen

Klaus Thielemann

im Alter von 82 Jahren.

Er bekleidete viele Jahre das Amt des Kreisvorsitzenden und das des Kassenwartes. Besonders in der Gründungszeit nach 1976 unterstützte er die vielen Gruppen und Vereine, die neu in den Spielbetrieb aufgenommen werden wollten.

Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

Der Kreisausschuss des VK Mülheim/Oberhausen

Hobbyliga: Spielplan Rückrunde

Der Rückrundenspielplan ist nun online!

Willkommen auf der Homepage des Volleyballkreises

Mülheim/Oberhausen