Hobbyliga - Saisonschluss

Die Begeisterung am Hobby-Volleyball im Kreis Oberhausen/Mülheim ist nach wie vor sehr groß. Reiner Süselbeck und Volker Weidenfeller vom Kreisvorstand staunten nicht schlecht, denn so gut wie in diesem Jahr war die Saison-Abschlussbesprechung noch nie besucht.

Erneut wurde die Spielrunde mit Mannschaften aus dem Kreis Wesel aufgefüllt, um zwei vollwertige Mixed-Staffeln bilden zu können. Dies hatte sich bereits in den vergangenen Spielrunden bewährt.

Sieger der A-Gruppe und damit bestes Hobbyteam aus Oberhausen, Mülheim und Wesel wurden die Powerklauer aus Mülheim, dicht gefolgt von der SV Blau-Weiß Dingden. In der B-Gruppe erreichte TV Einigkeit Mülheim die Tabellenspitze und steigt damit in die A-Gruppe auf.

In einer regen Aussprache wurde über den neuen Spielmodus „unter der Woche“ diskutiert. Auch in der kommenden Spielrunde soll es aber dabeibleiben.

Für die B-Gruppe konnte auf der Sitzung leider kein neuer Staffelleiter gefunden werden. Die Aufgabe wird zunächst kommissarisch vom Staffelleiter der A-Gruppe, Hans-Jörg Behr übernommen.

Der Meldeschluss für die Teilnahme an der kommenden Spielrunde ist Mitte August. Interessierte Teams können sich bei Breitensportwart Reiner Süselbeck, E-Mail: sueselbeck.reiner@freenet.de oder per Telefon: 02 08-67 69 67 melden. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter mh-ob.wvv-kreise.de.

Ü53-Beachvolleyballer Jörg Dißmann wird Landesmeister in Kiel

1 x Blech, 2 x Bronze und 1 x Gold in 2 Wochen

Jörg Dißmann, Ü53-Beachvolleyballer der Saarner Turnerschaft 1912 absolvierte mit seinem Hildener Teampartner Ingo Pfersdorf in den vergangenen zwei Wochen ein bemerkenswertes Mammutprogramm. Mit dem Titelgewinn bei den Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften am Wochenende krönten sie eine erfolgreiche Turnierserie. In deren Verlauf gewannen sie 1 x Gold, 2 x Bronze und 1 x Blech bei vier unterschiedlichen Landesmeisterschaften. Mit nur einem einzigen Satzverlust im gesamten Turnierverlauf gewannen sie das Finale in Kiel mit 2:0 (21:11, 21:10) klar gegen die Hamburger Ahrens/von der Fecht. Im Halbfinale schlugen sie das zweite NRW-Team Henke/Gerke ebenfalls deutlich mit 2:0 (21:12, 21:8).

Während es vor zwei Wochen bei den Westdeutschen Meisterschaften nach einer knappen Halbfinalniederlage gegen das Magdeburger Team Eiberle/Schulze am Ende nur zu Rang vier reichte, zeigte das Team nur eine Woche später eine deutliche Leistungssteigerung. Im Verlauf der Nordbadischen Landesmeisterschaften wurde nicht nur der spätere Meister Stößinger/Brömmeling unerwartet klar mit 2:0 (15:13, 15:7) geschlagen. Auch im Spiel um Platz drei bot das Mülheim-Hildener Team eine Spitzenleistung. Mit 2:0 schlugen die Ü53-Spieler erstmalig den Deutschen Rekordmeister Karnbaum/Wickler mit einer großen kämpferischen Leistung am Ende mit 2:1 Sätzen (11:15, 17:15, 15:11). Bereits am nächsten Morgen nur 13 Stunden später folgte dann der Start bei den Hamburgischen Landesmeisterschaften. Nach einer Auftaktniederlage gegen den späteren Titelgewinner Hesse/Wassermann aus Berlin spielten sich Dißmann/Pfersdorf erfolgreich durch die Verliererrunde bis ins kleine Finale. Dort wartete mit Eiberle/Schulze wieder das Magdeburger Team gegen das bislang nie ein Sieg gelang. In Hamburg setzten sich aber Dißmann/Pfersdorf überragend mit 2:0 (15:10, 15:6) durch.

Mit dem Titelgewinn und den beiden Bronzemedaillen sammeln die deutschen Vizemeister 2017 Dißmann/Pfersdorf wichtige Ranglistenpunkte für die Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften in Berlin im September. Zurzeit liegen sie in der Ü53-Rangliste des Deutschen Volleyballverbands auf Rang 1. „Ende Juni steht als nächste Aufgabe die Brandenburgische Landesmeisterschaft auf dem Plan. Da wollen wir die DM-Teilnahme endgültig sichern“, gibt sich Dißmann weiterhin optimistisch.

4. Sparda-Beach-Cup mit Kreismeisterschaften Beachvolleyball Mixed D-Kat

Beim 4. Sparda-Beach-Cup 2018 am 20 Juni im BeachCenter Saarner Ruhraue der Turnerschaft Saarn an der Mintarderstraße kämpften 8 Mixed Beachvolleyballteams um wertvolle Ranglistenpunkte sowie attraktive Sachpreise.  Nach vielen spannenden Begegnungen in Gruppenspielen mit anschließenden Zwischenrundenspielen erreichten die Halbfinalisten die folgenden Platzierungen: 1) Christiane Stichler / Richard Görler , 2) Amelie Over (VV Humann Essen) / Robert Ludwig (MTG Horst Essen), 3) Nadine Hellwig / Marc Redel (BC2000), 4) Mari Gras / Maximilian Denk. Weitere Platzierungen erreichten: 5) Ines Reutter / Thimo Böcker, 6) Mirjam Siemes (SV BW Aasee) / Johannes Kriener, 7) Mona-May Langer / Cedric Kleemann (beide BeachClub1912), 8) Anna Klusmann / Joshua Thiele (beide BeachClub1912).
Den Titel des Kreismeisters Mülheim-Oberhausen in der Kategorie Mixed D erkämpften sich Mona-May Langer mit Cedric Kleemann (beide BeachClub1912) und Anna Klusmann mit Joshua Thiele (beide BeachClub1912).

Verbleibende Sparda-Beach-Cup 2018 Termine sind: 4. Juli Damen C-Kat, 7. Juli Damen U18, 15. Juli Kreismeisterschaften Herren C-Kat, 18. Juli Stadtmeisterschaften Mixed C-Kat, 1. August Damen D-Kat, 15. August Kreismeisterschaften Mixed C-Kat.

Die Sparda-Beach-Serie wird realisiert dank der freundlichen Unterstützung von Sparda-Bank West sowie Text + Konzept AG, König-Brauerei GmbH und TUI ReiseCenter Saarn.
Die Wettkämpfe finden unter dem Motto „Alkohol- und Rauchfrei Sport genießen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) statt. Weitere Informationen zur Sparda-Beach-Serie: www.sparda-beach-serie.ml

Kreismeisterschatten 2018 im BeachCenter Saarner Ruhraue im Rahmen der 3. Sparda-Beach-Serie 2018

Hier die Termine für die Kreismeisterschaften 2018 im BeachCenter Saarner Ruhraue im Rahmen der 3. Sparda-Beach-Serie 2018 (http://www.sparda-beach-serie.tk/)

- 16. Mai Kreismeisterschaften Herren D (Mittwoch ab 17.00 Uhr),
- 20. Juni Kreismeisterschaften Mixed D (Mittwoch ab 17.00 Uhr),
- 15. Juli Kreismeisterschaften Herren C (Sonntag ab 9.00 Uhr),
- 15. August Kreismeisterschaften Mixed C (Mittwoch ab 17.00 Uhr).

Die Anmeldung erfolgt über https://www.beachvolleyball.nrw/

Willkommen auf der Homepage des Volleyballkreises

Mülheim/Oberhausen